Senior Statistical Programmer (m/w) @ Staburo

Senior Statistical Programmer (m/w) @ Staburo

Die Staburo GmbH ist ein Münchner Biostatistikunternehmen, das auf statistische Beratung und Programmierung im Umfeld von klinischen Studien spezialisiert ist. Aufbauend auf unseren 6 Säulen (Klinische Statistik, Translationale Medizin & Biomarker, Pharmakokinetik/-dynamik, Nutzenbewertung, Nichtklinische Statistik und Statistische Programmierung mit CDISC) erarbeiten wir in Projektteams maßgeschneiderte Lösungen.
Unsere Kunden sind renommierte Pharmafirmen (7 der Top 20), CROs und Biotechunternehmen, mit denen wir flexibel und gerne auch vor Ort zusammenarbeiten.

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Festanstellung einen

Senior Statistical Programmer (m/w)

 
Ihre Aufgabengebiete:
  • Auswertung klinischer Studien der Phasen I – IV und Präsentation der Ergebnisse
  • Statistische Programmierung (SAS mit SDTM und ADaM; R)
  • Programmvalidierung von klinischen Studien
  • Spezifikation von Analysedatensätzen
  • SAS Makro Programmierung
  • Ansprechpartner für unsere Mitarbeiter und Kunden
Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Statistik, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Berufspraktische Kenntnisse in der statistischen Programmierung oder der klinischen Forschung, gutes methodisches Wissen im Bereich klinische Statistik ist ein Vorteil
  • Mehr als 2 Jahre Erfahrung als Statistischer Programmierer mit Verantwortung für klinische Studien
  • Sehr gute EDV Kenntnisse, besonders mit statistischen Analysetools (SAS, R)
  • Schnelle Auffassungsgabe und analytisches Denkvermögen
  • Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Eigeninitiative
Was wir Ihnen bieten:

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche Tätigkeit mit sehr guten Entwicklungsmöglichkeiten. Wir legen großen Wert auf Kommunikation, flache Hierarchien, offene Unternehmenskultur und ein harmonisches Arbeitsumfeld. Unser Standort in München bietet sehr gute Arbeitsbedingungen, moderne Büroräume und eine schnelle Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Neugierig geworden?

Dann informieren Sie sich auf unserer Internetseite: www.staburo.de und werden Teil unseres stetig wachsenden Teams!
Wir freuen uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung. Für eine schnelle Abwicklung des Bewerbungsprozesses bitten wir um eine E-Mail-Bewerbung an: bewerbung@staburo.de.

Hier finden Sie diese Stellenanzeige als PDF Datei.

 

Biostatistiker (m/w)

Biostatistiker (m/w)

Die Staburo GmbH ist ein Münchner Biostatistikunternehmen, das auf statistische Beratung und Programmierung im Umfeld von klinischen Studien spezialisiert ist. Aufbauend auf unseren 6 Säulen (Klinische Statistik, Translationale Medizin & Biomarker, Pharmakokinetik/-dynamik, Nutzenbewertung, Nichtklinische Statistik und Statistische Programmierung mit CDISC) erarbeiten wir in Projektteams maßgeschneiderte Lösungen.
Unsere Kunden sind renommierte Pharmafirmen (7 der Top 20), CROs und Biotechunternehmen, mit denen wir flexibel und gerne auch vor Ort zusammenarbeiten.

Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Festanstellung einen

Biostatistiker (m/w)

 
Ihre Aufgabengebiete:
  • Auswertung klinischer Studien der Phasen I – IV und Präsentation der Ergebnisse
  • Statistische Programmierung (SAS mit SDTM und ADaM; R)
  • Programmvalidierung von klinischen Studien
  • Unterstützung bei der Studien- und Patientenfallzahlplanung
  • Erstellung der SAPs und der Studiendesigns
  • Ansprechpartner für unsere Mitarbeiter und Kunden
Ihr Profil:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Statistik, Mathematik, oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Sehr gutes methodisches Wissen im Bereich klinische Statistik
  • Mehr als 2 Jahre Berufserfahrung als Statistiker mit Verantwortung für klinische Studien
  • Sehr gute EDV Kenntnisse, besonders mit statistischen Analysetools (SAS, R)
  • Schnelle Auffassungsgabe und analytisches Denkvermögen
  • Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Eigeninitiative
Was wir Ihnen bieten:

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche Tätigkeit mit sehr guten Entwicklungsmöglichkeiten. Wir legen großen Wert auf Kommunikation, flache Hierarchien, offene Unternehmenskultur und ein harmonisches Arbeitsumfeld. Unser Standort in München bietet sehr gute Arbeitsbedingungen, moderne Büroräume und eine schnelle Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Neugierig geworden?

Dann informieren Sie sich auf unserer Internetseite: www.staburo.de und werden Teil unseres stetig wachsenden Teams!
Wir freuen uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung. Für eine schnelle Abwicklung des Bewerbungsprozesses bitten wir um eine E-Mail-Bewerbung an: bewerbung@staburo.de.

Hier finden Sie diese Stellenanzeige als PDF Datei.

 

New team member @ Staburo

New team member @ Staburo

New employee @ Staburo

 

We are very happy to welcome Dr. Yesilda Balavarca in our team. Yesilda joins Staburo with her work experience from Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg and her excellent education background from University of Hasselt and University of Göttingen. She supports our clients in the areas of biostatistics and statistical programming as a Senior Biostatistician. We are looking forward to a great collaboration!

Data analysis, clinical biostatistics and more.

Training @ Staburo: Response Evaluation Criteria in Solid Tumors (RECIST)

Training @ Staburo: Response Evaluation Criteria in Solid Tumors (RECIST)

Training @ Staburo: Response Evaluation Criteria in Solid Tumors (RECIST)

At Staburo, we are working on a lot of oncology projects. Dealing with data from this particular therapeutic area does not only require good statistical knowledge, but also to understand how the status of the patients themselves is evaluated and which are the medical objectives behind that.

More precisely, this training intended to describe how the patients with solid tumors are evaluated in oncology trials. This occurs with the commonly used RECIST criteria, from which the latest version (1.1) was presented. First, CT or MRI scans are performed for each patient at baseline to describe the existing lesions. At several timepoints of the trial, images are performed again to evaluate these already detected tumor lesions and to detect potentially new lesions. Measurements of lesion sizes are performed on these images, which then lead to a response evaluation: “Complete response”, “partial response”, “stable disease”, “progressive disease” (PD), or “not evaluable”. This response can trigger the (dis-)continuation of patients in the trial (mostly in case of PD) but is also useful to evaluate efficacy of the treatments tested.

Details of the RECIST criteria were presented such as definitions of measurable and non-measurable lesions, target and non-target lesions, measurement rules (including Sum of Longest Diameters), as well as rules for assessing a response to a patient.

The next step of the analysis is the derivation of endpoints with the help of the response assessment. These endpoints were described in the presentation: they are mostly binary endpoints such as Objective Response, and time-to-event endpoints such as Progression-Free Survival. The usual methods of analysis were as well part of the presentation.

Finally, other types of criteria in oncology were shortly introduced: RECIST applies to solid tumors, but not to blood cancers for example where specific criteria are necessary.

Data analysis, clinical biostatistics and more.

Staburo @ DAGStat 2019 in Munich

Staburo @ DAGStat 2019 in Munich

Staburo @ DAGStat Conference 2019 

Several Staburo statisticians attended the DAGStat Conference 2019. The fifth conference of the Deutsche Arbeitsgemeinschaft Statistik took place in the heart of the Bavarian capital, Munich, from March 18 – 22, 2019.
According to the motto “Statistics under one umbrella” the conference was organized as a joint meeting of the “Deutsche Arbeitsgemeinschaft Statistik”. The meeting includes the 65th “Biometrisches Kolloquium” and the spring meeting of the “Deutsche Statistische Gesellschaft“.

Adaptive designs in clinical trials was one of the recurring topics of the conference. Staburo statisticians attended the tutorial on adaptive designs given by Prof Dr. Frank Bretz from Novartis Pharma GmbH and Prof. Dr. Tim Friede from the University Medical Center Göttingen. The tutorial discussed blinded sample size re-estimation and covered principles of group sequential and adaptive designs. Regular guidelines were discussed by Dr. James Hung of the U.S. Food and Drug Administration.
State-of-the-art methods of adaptive designs were further discussed in several conference sessions on Design of Experiments and Clinical Trials. Valuable input on the view of regulatory agencies on current hot topics in regulatory statistics was provided by PD Dr. Benjamin Hofner from the Paul-Ehrlich-Institute.

Dr. Hannes Buchner, Managing Director of Staburo GmbH, was also presenting on “A Novel Approach to Outlier Identification in Bioassays” on the conference. We thank everyone, who joined the talk, for their attendance and interest! If you are interested in this topic, but couldn’t join, just drop us an email to info@staburo.de !

Data analysis, clinical biostatistics and more.